90 Sek. Video

Ein Unternehmen, das anders
ist als die anderen

Auch wenn wir einzigartige Technologie anbieten, behalten wir gleichzeitig den alten Baustilstil der Druckmaschinen bei: die Produktion im eigenen Hause in SOMA mit minimalem Outsourcing. Dies unterscheidet uns sicherlich von unserer Konkurrenz.

Unsere DNA

"SOMA wurde dank der Bereitschaft und dem großen Engagement aller Beteiligten von den ersten Minuten ihrer Existenz geboren. Der Wunsch nach dem Erfolg ist tief in uns verwurzelt und steckt in unserer DNA. Wir wissen, was es heißt, im harten Wettbewerb wertvolle Maschinen zu entwickeln, zu produzieren, zu verkaufen und zu warten, und wir wissen auch, dass Erfolg ohne harte Arbeit und Opfer nicht möglich ist.

Wir sind für unsere Kunden da, um ihnen einen Vorteil und Vorsprung gegenüber ihren eigenen Wettbewerbern zu verschaffen und mittels unserer Maschinen helfen, die Aufträge zu gewinnen. Wir hören unseren Kunden zu und suchen gleichzeitig nach Möglichkeiten, um sie bei der Bewältigung der Herausforderungen der Branche zu unterstützen. Die Ergebnisse und Leistungen unserer Kunden rechtfertigen unsere Bemühungen und spornen uns an.

Es ist nicht wichtig, wie schwierig und unbequem der Weg vorwärts war oder sein wird. Wir glauben an eine Welt, in der harte Arbeit belohnt wird.

Wir sind SOMA und sind stolz darauf.

Ladislav Verner
Ladislav Verner, Eigentümer
SOMA Globe

Technologisches Zentrum

SOMA Globe

Wir verkaufen nicht nur die mechanischen Flexodruck-maschinen. Wir verkaufen auch Technologie. Aus diesem Grund haben wir ein Zentrum für alle wichtigen Industriepartner aus den Schlüsselgebieten wie Druckfarben-, Druckplatten, Rasterwalzen-, Schutzhüllen- und Klebebandherstelleung eröffnet, um für Sie die neuesten Entwicklungen im Bereich der Flexodrucktechnik zugänglich zu machen.

Mehr erfahren

Geschichte

SOMA team

2017

25 jähriges Jubiläum

Soma feiert 25 jähriges Jubiläum. Es war ein erfolgreiches Vierteljahrhundert und wir freuen uns auf das kommende.

SOMA Oprima2

2016

SOMA Flex Optima2

Auf der DRUPA 2016 wird die Flexodruck-maschine OPTIMA2 erfolgreich vorgestellt, die mit dem einzigartigen Advanced Bounce Control-System (vibrationsminimierendes System) sowie ARUN-Setup-System ausgestattet ist.

2014

SOMA Villa Globe

Das neue Schulungszentrum Villa Globe wird eröffnet und die erste jährliche Flexo Challenges-Konferenz findet statt.

2013

SOMA Flex Optima

Die Flexodruck-maschine OPTIMA mit dem einzigartigen modularen Konzept und Cartridgesystem wird auf der K-show 2013 erfolgreich vorgestellt.

2012

SOMA Globe

Soma wächst um weitere 5000 Quadratmeter und eröffnet ein modernes multifunktionales Gebäude. Das Soma Globe technologisches Zentrum wird eröffnet und bietet Soma-Kunden die Möglichkeit an, die neuesten Druck- und Verarbeitungsmaschinen zu testen, eine komplexe Unterstützung von einem Expertenteam zu geniessen, das sich aus Fachleuten aus den Schlüsselgebieten wie Druckfarben-, Druckplatten, Rasterwalzen-, Schutzhüllen- und Klebebandherstellern zusammensetzt.

2005

Neues Verwaltungsgebäude und Produktionsstätte

Mit dem Wachstum von SOMA kommt eine neue Fläche von 1200 Quadratmetern dazu. Ein neues Verwaltungsgebäude und integrierte Produktionsstätte wird gebaut.

2004

UV Flexo und lösemittelfreie Kaschier-maschine

Auf der Drupa 2004 stellt SOMA die ersten UV - Flexodruck-maschinen vor und später in diesem Jahr bringt sie eine lösemittelfreie Kaschier-maschine auf den Markt.

2001

Rollenschneider der Planet Family

Die neue Generation von Rollenschneidern wird vorgestellt. Sie wird Planet-Familie genannt - Kompakt-Pluto, Jupiter, Saturn und die erstklassige Venus.

1995

Erste CI Flexodruck-maschine

Die erfolgreiche Entwicklung der Soma Flex CI-Flexodruck-maschine öffnet den Weg für ein schnell wachsendes flexibles Verpackungssegment.

1992

Gründung von SOMA Engineering

Soma wird gegründet und beginnt mit der Produktion von Sondermaschinen für die Elektronik- und Automobilindustrie sowie Rollenschneidern eigener Provenienz für die Verpackungsindustrie.

1956 - 1992

TESLA - Unternehmen im Staatsbesitz

Ein Teil der heutzutage genutzten Gebäude sind Räumlichkeiten, die früher dem staatlichen Unternehmen TESLA gehört haben. Die Firma hat verschiedene Teile und Maschinen für die Elektronikindustrie hergestellt. In diesem Teil der Firma wurden die Kondensator di-Electrum hergestellt.

1890 - 1948

Textilfabrik Schopper-Stodolowski

Um den arbeitslosen Webern vor Ort Arbeit zu verschaffen, kaufte die Stadt Lanskroun Bauland und spendete es Schopper-Stodolowski, um ihnen den Bau einer Textilfabrik zu ermöglichen.